Ein Beispiel aus dem neuen Menge: Übungssätze


 Cum Athenas tamquam ad mercaturam bonarum artium sis profectus, inanem redire turpissimum est (off. 3,6).

Vor dem übergeordneten Satz stehende Kausalsätze werden im Lateinischen i. d. R. mit cum causale (seltener mit quoniam) konstruiert (vgl. § 582,2 3). Athenas: Plurale tantum (§ 7,4); bei Städtenamen fehlt die Präposition beim Richtungsakkusativ (§ 358,1). tamquam: Zur Milderung der Metapher (§ 445,6). sis profectus: Vorzeitigkeit in Abhängigkeit von einem Haupttempus (vgl. § 461,3). inanem: Prädikativum (vgl. § 281,5). turpissimum est: vgl. § 473,2; zum Indikativ als Entsprechung des deutschen phraseologischen Konjunktivs vgl. § 106,2b.



Dieser Lösungssatz stammt aus dem Abschnitt "Übungssätze zu den echten und unechten Gliedsätzen". Nach der Anführung des Lösungssatzes folgt in Petit die Kommentierung. Diese beginnt i. d. R. mit einer kurzen Erläuterung des in diesem Kapitel relevanten grammatikalischen Sachverhalts. Danach werden einzelne Wörter und Satzteile (Fettdruck) kommentiert, wobei auf die entsprechenden Paragraphen in der Grammatik verwiesen wird.