Übungssätze

(1) So kommt es, dass überhaupt niemand glücklich sein kann.

(2) Arbeit ist gewissermaßen die Bewältigung einer schwereren Mühe oder Aufgabe durch den Geist oder den Körper.

(3) Jeder kann irren, nur der Tor pflegt im Irrtum zu verharren.

(4) Die Druiden verwenden griechische Buchstaben; dies haben sie meiner Ansicht nach deswegen eingeführt, weil sie nicht möchten, dass die Lernenden im Vertrauen auf die Schrift das Gedächtnis zu wenig üben, weil es fast den Meisten so geht, dass sie wegen der Sicherheit, die die Schrift bietet, die Sorgfalt im Auswendiglernen und das Gedächtnis vernachlässigen.

(5) Die Soldaten machten in Alba halt, einer günstig gelegenen Stadt.

(6) Neulich gab es bei uns den frechsten und, wie allgemein bekannt ist (außer bei denen, die selbst verrückt sind), bei weitem verrücktesten Menschen aller Zeiten.

(7) Gerade die Besten richten ihre Handlungen am meisten nach dem Nutzen für die Nachkommen aus.

(8) Beweise zählen mehr als Zeugen.

(9) Die Soldaten kämpften vier Stunden lang tapfer und zäh.

(10) Viele warten gespannt.

(11) Alle hassen den, der eine Wohltat vergisst.

(12) Er wollte dir den Hinterhalt nicht verheimlichen.

(13) Im Platon begegnet uns der inhaftierte Sokrates, der Kriton sagt, in drei Tagen müsse er sterben.

(14) Pompeius ist unzweifelhaft der erste Mann aller Völker, aller Zeiten.

(15) Die Vorteile der Menschen werden beneidet.

(16) Fangen wir mit dem Thema an, das ich an den Anfang gestellt habe.

(17) Ausgelassen triumphiert die Schlechtigkeit in der Stunde des Sieges.

(18) Epaminondas fragte, ob sein Schild unversehrt sei; als seine Leute dies unter Tränen bejahten, fragte er, ob die Feinde erfolgreich in die Flucht geschlagen worden seien.

(19) Immer wenn eine Kohorte einen Angriff machte, zogen sich die Feinde so schnell wie möglich zurück.

(20) Sie wagten nicht zu kämpfen und zogen sich zu ihrer Schande ins Lager zurück.

(21) Wenn Fabius seine Malerei Ruhm eingebracht hätte, hätte es auch bei den Römern viele Leute wie Polyklet und Parrhasius gegeben.

(22) Er ist wegen Diebstahl verurteilt worden.

(23) Zu dieser Legion hatte er das meiste Vertrauen.

(24) Diese Maler haben nicht mehr als vier Farben benützt.

(25) Die sinnlichen Freuden vergehen, und eine nach der anderen enteilt.

(26) Ich habe kürzlich als Consul Gaius Piso verteidigt, der, da er ein mutiger Konsul war, dem Staate unversehrt erhalten werden konnte.